Endlich ist es soweit und euch erwartet hiermit der erste Blogbeitrag im neuen Jahr. Auf Facebook habe ich euch bereits verraten, dass ich derzeit an insgesamt vier Romanen arbeite und den einen oder anderen kleinen Hinweis darauf gegeben, was man in diesen Büchern erwarten kann. Wer sich also bislang gefragt hat, wieso es eher ruhig auf meinem Blog und in einigen Foren geworden ist, der wird hoffentlich verstehen, dass ich meine Zeit derzeit vorallem zum Schreiben nutze. Wer dennoch gern das eine oder andere von mir lesen oder sehen will, der darf sich darüber freuen, dass ich trotzdem sehr intensiv bei Twitter, Facebook, Instagram sowie auf YouTube aktiv bin.

Nun kommen wir aber zum wesentlichen dieses Blogbeitrages, denn es geht um das neue Jahr und um die Ziele, die ich mir gesetzt habe. Viele von euch haben sich bereits meinen Jahresrückblick 2015 angesehen, indem ich schon kurz auf einige Punkte eingegangen bin. Natürlich steht bei mir ganz oben auf der Liste, dass ich in diesem Jahr unbedingt wieder ein Buch veröffentlichen möchte. Ob es eventuell auch mehr werden, das kann ich leider noch nicht vorhersehen, aber sollte ich es zeitlich schaffen, würde ich mich ebenso darüber freuen wie ihr.
Gerade in der Schreibphase bin ich meistens schon so voller Vorfreude, dass ich am liebsten alles direkt veröffentlichen würde, um eure Meinungen zu hören. Aber wenn ich eines als Autorin gelernt habe, dann mich in Geduld zu üben, denn der Weg von der Rohfassung bis zum fertigen Buch nimmt viel Zeit in Anspruch. Mit dem goldenen Wort »Ende« geht die Ausarbeitung erst richtig los, denn das Manuskript muss noch einige Male überarbeitet werden, es wird von Testlesern gelesen, lektoriert, gesetzt und erst danach veröffentlicht. Von daher kann ich nur hoffen, dass ihr Verständnis dafür habt, dass ich euch ausschließlich gelungene Geschichten präsentieren möchte und dafür lieber etwas mehr Zeit in Anspruch nehme.

Aber neben dem Schreiben habe ich mir natürlich auch noch einige andere Dinge vorgenommen. Ich habe beispielsweise mein Buch »Hope – Unsere einzige Hoffnung« für den Indie Autor Preis 2016 angemeldet und bin seitdem ziemlich aufgeregt. Die Abgabefrist endete am 18.01.2016 und seit diesem Tag sitzt die Jury vermutlich über einen ganzen Haufen Bewerbungen. Ich bin wirklich gespannt, wie weit es Sam, Sky und Robert schaffen werden und hoffe, dass ihr mir fleißig die Daumen drückt.
Ob ich zur Leipziger Buchmesse nun aber die Preisverleihung einplanen sollte oder nicht, spielt keine große Rolle, denn ich habe mir ohnehin vorgenommen, wieder auf den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt dabei zu sein. Wie ihr in meinem Blogbeitrag zur Frankfurter Buchmesse bereits lesen konntet, will ich mir in diesem Jahr auf alle Fälle auch mehr Zeit dafür nehmen. Begleiten wird mich wohl wieder meine beste Freundin und natürlich auch meine neue Vlogging Cam.

Ich habe mir nämlich eine neue und vor allem winzige Kamera zugelegt, um euch in diesem Jahr ganz leicht überallhin mitnehmen zu können. Und es wird so einiges auf euch zukommen, denn ich besuche mehrere Konzerte und Veranstaltungen sowie zum Beispiel die Sebastian Fitzek Jubiläumsshow in Hamburg. Neben diesen Touren werden wir uns aber auch regelmäßig in meinen Vlogs auf YouTube sehen, denn diese Plattform steht sehr weit oben auf meiner To-Do-List. Ich möchte YouTube vermehrt nutzen, um den sonst so einsamen Schreibprozess auch für mich offener zu gestalten und euch einfach an viel mehr Hintergrundinfos teilhaben zu lassen. Auch wenn ich es immer wieder in meinen Videos sage, falls ihr selbst Ideen und Wünsche habt, könnt ihr sie mir gern jederzeit mitteilen. Ich würde mich freuen, wenn wir diese Plattform gemeinsam nutzen und ich euch dadurch tolle Einblicke geben kann.

Neben YouTube wird es aber wie gewohnt regelmäßige Infos über diesen Blog und über meine Social-Media-Kanäle geben. Somit solltet ihr nichts verpassen können. Wer sich zudem auch für meine Covergestaltung interessiert, darf mir gern unter dem Namen GiesselDesign bei Facebook, Twitter oder Pinterest folgen. Natürlich habe ich es mir auch zur Aufgabe gemacht meine Webseite Giessel-Design bekannter zu machen und möchte zudem in diesem Jahr das Sortiment meiner premade Cover erweitern. Ich werde also viele neue Cover entwerfen um anderen Autoren und Verlagen damit unter die Arme zu greifen. Wer mich in diesem Punkt unterstützen möchte, darf meine Seite gern teilen und so auf mich aufmerksam machen.

Neben diesen Zielen möchte ich mich natürlich auch um meine Familie, meinen Schatz, meine Freunde und meine Hündin Paula kümmern. Gerade in der Weihnachtszeit ist mir wieder einmal sehr bewusst geworden, was ich für wundervolle Menschen an meiner Seite weiß. Zeit ist das kostbarste Gut und diese sollte man nicht ausschließlich der Arbeit widmen. Natürlich habe ich mir hohe Ziele gesteckt, die ich in naher Zukunft erreichen möchte, aber ich möchte diese gemeinsam mit ihnen und eben nicht im Alleingang erreichen.

An dieser Stelle also einen herzlichen Dank an meine Liebsten und natürlich auch an euch da draußen. Ich wünsche euch, dass ihr ein wundervolles Jahr erleben werdet, sowie viel Glück und Gesundheit.

Liebste Grüße,

Christin